Ein Ort, der alle Sportfans vereint

BB-Legenden, die unsere Trainingsweise verändert haben

Wenn ihr euch entschieden habt, eure Muskelmasse zu erhöhen und einen muskulösen Körper aufzubauen, seid ihr sicherlich regelmäßig ins Fitnessstudio gegangen und habt die meiste Zeit mit schweren Gewichten trainiert. Habt ihr euch aber jemals gefragt, warum ihr auf eine bestimmte Weise trainiert? Wer hat bestimmte Trainingsprogramme erfunden? Warum führt ihr eine bestimmte Übung aus, um bestimmte Muskeln zu stärken?

Im Folgenden haben wir einige Bodybuilding-Legenden hervorgehoben, die die Trainingsweise in den letzten Jahren verändert haben. Diese Bodybuilder waren bekannt für ihr Aussehen, ihre Trainingsmethoden und ihre Siege bei Wettkämpfen. Einige ihrer Erfolge sind heute Teil des Lebens eines durchschnittlichen Sportlers im Fitnessstudio geworden.

1. Arnold Schwarzenegger

Obwohl er vielen besser für seine schauspielerische und politische Karriere bekannt ist, hat der siebenfache Mr. Olympia die Welt des Bodybuildings für immer verändert. Er befindet sich auf unserer Liste, vor allem wegen der Art und Weise, wie er vor dem Wettkampf trainiert hat. Er hat Superserien in seine Trainingsroutine eingefügt, indem er zwei Übungen für entgegengesetzte Muskelgruppen gemacht hat.

Die Idee war, dass er, wenn er zwei Übungen ohne Pause macht, seine Fitness und Ausdauer verbessern und eine hohe Herzfrequenz aufrechterhalten würde. Das war der Schlüssel zur Aufrechterhaltung einer guten Muskeldefinition. Eine andere Theorie war, dass ein gemeinsames Training der entgegengesetzten Muskelgruppen auf diese Weise die Durchblutung verbessern würde, um mehr Nährstoffe durch das Blut zu den Bereichen zu schicken, die man trainiert. Das Ergebnis wäre eine größere Muskelmasse als Ganzes, sowie eine Zunahme der Masse in diesem bestimmten Bereich.

Die beliebtesten Superserien, de er gemacht hat, waren für Brust und Rücken sowie für Bizeps und Trizeps. Sicherlich trainieren heute viele Sportler auf diese Weise. Dies reduziert nicht nur die verbrachte Zeit im Fitnessstudio, sondern auch den Muskelpump, den man durch das Training von Bizeps und Trizeps erhält und das kann ein großes Vergnügen sein.

2. Lee Haney

Lee Haney hat nicht nur den Rekord von Arnold Schwarzenegger gebrochen, indem je acht aufeinanderfolgende Mr. Olympia-Titel gewonnen hat, sondern ist auch durch viele seiner ikonischen Bilder in Magazinen bekannt geworden ist. In den 1980er Jahren war er dank seiner eigenen Sendung auf ESPN, sowie der Arbeit an Heimvideos auch viel im Fernsehen zu sehen.

Obwohl er mit schweren Gewichten trainieren würde, würde er nie bis zur Ausschöpfung trainieren. Er würde auch nie mit Maximalgewicht trainieren und herausfinden, welches Gewicht er in nur einer Wiederholung heben kann. Das war Haney egal, weil es ihm nicht half, seine Bodybuilding-Ziele zu erreichen. Er würde lieber mit einer bestimmten Anzahl von Wiederholungen trainieren, was ihm geholfen hat, sein Potenzial für Hypertrophie sowie Definition zu verbessern. Das Vermeiden des Trainings bis zur Ausschöpfung hat auch geholfen, das Verletzungsrisiko zu reduzieren. Er selbst behauptet, dass es sich führ ihn ausgezahlt hat, da er in den letzten paar Jahren gesagt hat, dass er gesund ist und nicht mit Schmerzen kämpft, wie viele ehemalige Wettkämpfer.

3. Dorian Yates

In den 1990er Jahren kam Dorian Yates aus England und kletterte innerhalb weniger Jahre, nachdem er Profi geworden war, an die Spitze des amerikanischen und weltweiten Bodybuildings. Solch ein schneller Fortschritt hat viele Fans dazu gebracht, sich zu fragen, was er im Training macht und was ihm geholfen hat, einen anderen Körperbau zu haben als andere Bodybuilder dieser Zeit.

Yates hat sich auf das Training in einem Satz konzentriert. Sein Training war besser bekannt als „Blood and Guts“ und war nichts für Menschen mit einem schwachen Herz oder Magen. Yates hat ein oder zwei Sätze gemacht und so lange trainiert, bis er ausgeschöpft war. Sein Ziel war es, die Muskeln bis zur totalen Ermüdung zu bringen. Anstatt viel Zeit für das Training aufzuwenden, war Yates nur 45 Minuten im Fitnessstudio. Weil dies für ihn zeitsparend und trotzdem effektiv war, haben viele begonnen, seinem Trainingsprogramm zu folgen.

Doch dieser Stil ist auf Dauer nicht durchzuhalten, wie die Erfahrung von Yates zeigt, der sich verletzungsbedingt aus dem professionellen Bodybuilding zurückziehen musste.

4. Ronnie Coleman

Als sich das neue Jahrtausend genähert hat, hat eine weitere Legende den Thron des Bodybuildings bestiegen. Ronnie Coleman war dafür bekannt, mit sehr schweren Gewichten zu trainieren. Obwohl seine Herangehensweise an das Training nicht unbedingt revolutionär war, wurde Coleman zu einer der größten Bodybuilding-Legende der Welt. Er hat ein Training mit hohem Volumen und einem Wiederholungsbereich von etwa 10-15 Wiederholungen gemacht und hat sich an Grundübungen wie Bankdrücken, Langhantelrudern und Kniebeugen gehalten.

Coleman erholt sich heute von ein paar Operationen und ist nicht annähernd so gut gebaut wie früher, aber seine Videos aus der Jugend gehören immer noch zu den beliebtesten in der Welt des Bodybuildings.

5. Jay Cutler

Cutler war Colemans größter Konkurrent, der auch Mr. Olympia wurde. Er war ursprünglich der Typ von Athleten, der mit den Grundlagen begonnen hat, aber sein Training entwickelt hat, als sich sein Körperbau verbesserte. Er war nicht der erste, der Trainingsgeräte verwendet hat, aber es hat sie populärer gemacht. Cutler hat sie auch häufiger als Gewichte benutzt.

Er hatte auch keine Angst, die Geräte auf eine andere Art und Weise zu benutzen, als es vorgesehen war. Wenn ihr jemanden seht, der auf einer Schulterdrücken-Maschine in der umgekehrten Richtung sitzt, könnt ihr Jay dafür danken. Eine veränderte Position je nach Training eines bestimmten Körperteils kann als Bodybuilding von heute betrachtet werden und ihr könnt viele berühmte Personen sehen, die seinem Programm folgen.

POLLEO SPORT

Alles sehen
Elasti Joint, 384 g - Grapefruit
Elasti Joint, 384 g - Grapefruit
49.99
Read more
Green Coffee Complex, 90 Kapseln
Green Coffee Complex, 90 Kapseln
15.99
Read more
Glutalean, 500 g
Glutalean, 500 g
39.99
Read more
CLA 1000mg, 60 Kapseln
CLA 1000mg, 60 Kapseln
14.99
Read more
Protein Cookie, 75 g - Double Chocolate
Protein Cookie, 75 g - Double Chocolate
2.99
Read more
BCAA, 250 g
BCAA, 250 g
11.99
-40%
Read more
Magnesium, 90 Kapseln
Magnesium, 90 Kapseln
13.99
Read more
100% Whey Gold Standard, 900 g - French Vanilla
100% Whey Gold Standard, 900 g - French Vanilla
44.99
Read more
BCAA 1000, 200 Kapseln
BCAA 1000, 200 Kapseln
29.99
Read more
BCAA 1000, 400 Kapseln
BCAA 1000, 400 Kapseln
44.99
Read more
Creatine 2500, 200 Kapseln
Creatine 2500, 200 Kapseln
39.99
Read more
L-Carnitine Liquid, 25 ml, 20 Ampullen - Pear
L-Carnitine Liquid, 25 ml, 20 Ampullen - Pear
39.99
Read more
FlavDrops, 50 ml - Schokolade
FlavDrops, 50 ml - Schokolade
6.99
Read more
Kreatin, 500 g
Kreatin, 500 g
44.99
Read more
L-Glutamine, 600 g
L-Glutamine, 600 g
34.99
Read more
Hantel Atleticore, 4 kg
Hantel Atleticore, 4 kg
15.99
Read more
Electrolyte Portionsbeutel, 70 g
Electrolyte Portionsbeutel, 70 g
2.99
Read more
Carboloader Portionsbeutel, 70 g
Carboloader Portionsbeutel, 70 g
2.99
Read more
Tonalin CLA 1200 mg, 90 Softgels
Tonalin CLA 1200 mg, 90 Softgels
34.99
Read more
L-Arginine, 90 Tabletten
L-Arginine, 90 Tabletten
27.99
Read more

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Building Body premium

Werde Teil der BB-Familie und profitiere von zahlreichen Vorteilen:

 

Zugang zu Premium-Inhalten

die neuesten Nachrichten aus der Welt der Fitness

Anmeldung zu unserem Newsletter

exklusive Rabatte bei Polleo Sport

REGISTRIEREN